Nutzung

In der folgenden Liste finden Sie eine Aufstellung der Themen, wie Sie „Check on Me“ verwenden können. Bitte klicken Sie auf das jeweilige Thema für weitere Details:
lo4me_event_list

Beispielanwendungen:

A) Standortabfrage Ihres Kindes

Um den Standort Ihres Kindes abzufragen, gehen Sie bitte wie folgt vor:
lo4me_create_track1

  1. öffnen Sie Check on Me
  2. Klicken Sie auf den Menüpunkt + (Track erzeugen)
  3. Wählen Sie das Telefon Ihres Kindes aus
  4. Geben Sie eine Nachricht ein, die angezeigt werden soll
  5. Stellen Sie sicher, daß der Standort ausgewählt ist
  6. Klicken Sie auf Neuen Track Erstellen

Dadurch wird eine Standort-Anfrage erstellt, die an den Check-on-Me-Server gesendet wird, der sie dann an das Telefon Ihres Kindes weiterleitet. Sobald die Anfrage auf dem Telefon Ihres Kindes empfangen wird, ertönt der Check on Me Benachrichtigungsalarm und der Standort des Telefons wird bestimmt. Die Informationen werden dann an den Check on Me Server gesendet und an Ihr Gerät weitergeleitet. Ihr Check on Me Antwortton zeigt an, dass die Information empfangen wurde.

Um auf den Standort Ihres Kindes zuzugreifen, klicken Sie auf die Zeile, die die Standort-Anfrage beschreibt. Ein neues Fenster öffnet sich mit den Abfrage-Details. Wenn am Telefon Ihres Kindes ein Standort ermittelt wurde, wird auf dem Bildschirm eine Karte mit dem Standort angezeigt. Sie können auf die Karte klicken, um zoom in/out zu aktivieren.

B) Ihre Mutter oder Ihr Vater ist gefallen und kann das Telefon nicht erreichen? Check on Me kann hier helfen!

Es kann sein, daß Ihre allein lebende Mutter gefallen ist und nicht aufstehen kann. Sie versuchen Ihre Mutter zu erreichen – aber da sie nicht aufstehen kann, kann sie das Telefon nicht erreichen und telefonieren.

Check on Me bietet hierfür eine Rückruffunktion.lo4me_create_track2 Mit Check on Me können Sie das Handy Ihrer Eltern auffordern, um Sie zurückzurufen. Check on Me schaltet den Lautsprecher des Handys Ihrer Mutter ein, ruft Sie unter der von Ihnen angegebenen Nummer zurück und baut so eine Sprachverbindung zwischen Ihnen und dem Telefon Ihrer Eltern auf.

Um den Rückruf durchzuführen, muss Ihr Elternteil zunächst die Rückruf-Berechtigung für Sie erteilt haben. Aus Datenschutzgründen kann eine solche Erlaubnis nur vom Telefon Ihrer Eltern erteilt werden, so daß diese im voraus aktiviert werden muß.

Angenommen, Ihr Elternteil hat Ihnen die Berechtigung erteilt, dann sind die Schritte zum Anfordern des Rückrufs fast dieselben wie unter “Standortabfrage Ihres Kindes” beschrieben. Der einzige Unterschied besteht darin, daß Sie in Schritt 5 auch sicherstellen, daß das Kontrollkästchen Rückruf aktiviert ist und daß Ihre Telefonnummer korrekt eingegeben wurde.

Sobald das Telefon Ihrer Mutter die Anfrage erhält, aktiviert es die Freisprecheinrichtung und ruft die Nummer an, die Sie mit der Anfrage angegeben haben (es muß nicht Ihre Handynummer sein). Angenommen, das Telefon Ihrer Mutter befindet sich in der Nähe des Standorts Ihrer Mutter, ist es sehr wahrscheinlich, daß Sie mit Ihrer Mutter sprechen können. Sobald Sie fertig sind, legen Sie einfach auf, das Telefon Ihrer Mutter wird kurz darauf auflegen.